Fort- und Weiterbildungen in der Hospiz- und Trauerarbeit

11/2013 – Exkursion und Führung Kinderwelten, Hauptfriedhof Karlsruhe

04/2013 – Wie geht Sterben? Hospiz Elias, Ludwigshafen

09/2012 – „Der Kopf geht, mein Herz aber bleibt“, Hilfreiches zum Verständnis von und über den Umgang mit Menschen mit Demenz, Hospizhelferinnen- und Hospizhelfertag 2012, Heinrich Pesch Haus, Ludwigshafen

08/2012 –  Praxisbegleiter/innen Tag für Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter mit Supervision Arbeitsgemeinschaft für die Ökumenische Hospizhilfe Pfalz/Saarpfalz, Herz-Jesu-Kloster, Neustadt an der Weinstraße

06/2012 – „Meine persönlichen Stärken und meine Leitungsrolle sinnvoll verbinden“ Gruppenleitertreffen, Arbeitsgemeinschaft für die Ökumenische Hospizhilfe Pfalz/Saarpfalz, Herz-Jesu-Kloster, Neustadt an der Weinstraße

04/2012 – Einführung in die Validation, St. Elisabeth, Caritas-Altenzentrum, Deidesheim

03/2012 – Der Tod hat viele Gesichter, Fachtagung Hospiz Elias, Ludwigshafen

03/2012 – Supervision und & Medien in der Trauerbegleitung, Persönlichkeitsentwicklung und ganzheitliche Spiritualität, Dipl. Religionspädagogin und Klinikseelsorgerin Andrea Knecht, Edenkoben

01/2012 – Das Zeitliche segnen – Spiritualität an der Grenze des Lebens, Marianne Bevier, Heinrich Pesch Haus, Ludwigshafen

11/2011 – Wenn Worte fehlen -Themenmodul zur kreativen Sterbe- und Trauerbeleitung, Ökumenisches Bildungszentrum sanctclara, Mannheim

09/2011 – Alles hat seine Zeit. Nachdenkliches in Wort und Bild zum Zeiterleben in der Hospizarbeit, Hospizhelferinnen- und Hospizhelfertag 2011, Heinrich Pesch Haus, Ludwigshafen

08/2011 – Nähe und Distanz, Astrid Weidner, Bruchsal

04/2011 – Gönne dich dir selbst. Gut für sich sorgen – wie geht das? Hospizakademie Bamberg

01/2011 – Lebensqualität ermöglichen, aber wie, wenn das Leben eine Qual ist? Hospizleiter geben Auskunft, Starke Weggefährten, Dietmar Hopp Stiftung, Akademie für Gesundheitsberufe Heidelberg

11/2010 – Nähe und Distanz in der Begleitung von sterbenden und trauernden Menschen, Ökumenisches Bildungszentrum sanctclara, Mannheim

09/2010 – Hoffnung ohne Ende? Abschiedlich begleiten – getrost trösten, mit Pfarrer Dr. Ludwig Burgdörfer, Hospizhelferinnen- und Hospizhelfertag 2010, Heinrich Pesch Haus, Ludwigshafen

zurück